• TSV Königsbrunn - Eislaufen

    TSV Königsbrunn - Eislaufen

  • Eiskunstlauf beim Tsv Königsbrunn

    Eiskunstlauf beim Tsv Königsbrunn

  • Tsv Königsbrunn - Eiskunstlaufen

    Tsv Königsbrunn - Eiskunstlaufen

  • Eiskunstlauf beim TSV Königsbrunn

    Eiskunstlauf beim TSV Königsbrunn

  • Eiskunstlauf - TSV Königsbrunn

    Eiskunstlauf - TSV Königsbrunn

Pause der Eislauf-Saison

Aufgrund des Beschlusses des bayrischen Staatsministeriums wird der Betrieb der Hydro-Tech eisarena auf unbestimmte Zeit eingestellt. Gemäß aktuellen Informationen ist der Sportbetrieb mindestens bis zum 14.02. nicht möglich. Auch danach wird aller Voraussicht bei "vorsichtigten Lockerungen" der Sport nicht an vorderster Stelle stehen, so auch über dieses Datum hinaus erst mal kein Eistraining möglich sein wird.

Für die Zeit der Eispause bieten wir ein Konditionstraining über virtuelle Medien an und wünschen uns eine rege Teilnahme! Wer keine Informationen dazu erhalten hat, aber teilnehmen möchte, nimmt bitte Kontakt zu uns auf (). Eiskunstlauf-spezifische Fitness ist die wichtigste Voraussetzung, um nach dem Ende der Lockdown Maßnahmen schnell wieder einsteigen zu können und Verletzungsrisiken zu minimieren. Die Termine der einzelnen Gruppen seht Ihr in Sportmember sowie im Download-Bereich.

Voraussetzung: Ihr benötigt einen Laptop oder ein Handy und einen Internet-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen, so dass Ihr Video empfangen könnt. Idealerweise hat Euer Gerät eine Frontkamera, so dass Ihr auch ein Video von Euch streamen könnt und der Übungsleiter Euch korrigieren kann, aber wenn entweder die Bandbreite zu gering ist oder Ihr keine Frontkamera habt, geht es auch ohne. Außerdem braucht Ihr eine Matte, einen Teppich oder ein Handtuch und Sportkleidung. Insbesondere wenn Ihr einen glatten Boden zuhause habt (z.B. Parkett) zieht bitte unbedingt Turnschuhe oder Schläppchen an, damit Ihr nicht wegrutscht. Weitere Utensilien, die ggf. für einzelne Konditermine benötigt werden, werden in Sportmember über die Chatfunktion bekanntgegeben.

Wir halten Euch auf dem Laufenden und hoffen, dass der Trainingsbetrieb auf dem Eis bald wieder aufgenommen werden kann.