• TSV Königsbrunn - Eislaufen

    TSV Königsbrunn - Eislaufen

  • Eiskunstlauf beim Tsv Königsbrunn

    Eiskunstlauf beim Tsv Königsbrunn

  • Tsv Königsbrunn - Eiskunstlaufen

    Tsv Königsbrunn - Eiskunstlaufen

  • Eiskunstlauf beim TSV Königsbrunn

    Eiskunstlauf beim TSV Königsbrunn

  • Eiskunstlauf - TSV Königsbrunn

    Eiskunstlauf - TSV Königsbrunn

Jahresberichte

Im folgenden findet ihr die Jahresberichte der Abteilung:

 

Saison 2017/2018

Saison 2017/2018

Saison 2017/2018

Unsere Saison begann wie jedes Jahr mit dem Konditionstraining in der eisfreien Zeit nach den Osterferien. Daran nahmen viele unserer Kinder teil, von den Leistungssportlern bis zu den Kleinsten. Das anschließende Ferientraining in den Pfingstferien war dann eher etwas für die Fortgeschrittenen, die hier jedes Jahr im Leistungssport-Modus ein bis dreimal täglich trainierten.

Bei unserer Jahreshauptversammlung im Juni konnten wir 80 Ehrungen für bestandene Prüfungen vornehmen (Vereinstests und Kürklassenprüfungen der DEU) – wiederum ein Zeichen für großen Trainingsfleiß aller Läufer. Da in der Vorsaison wegen der Gerwerbeschau LEWA die „Eiszeit“ erst Ende September begonnen hatte, und wir daher auch keine Ferienkurse anbieten konnten, hatten wir jedoch gerade bei den Tests 1 und 2 einen leichten Rückgang gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen.

Die Eissaison begann für die Intensivsportler wie üblich bereits Anfang August bei unserem Partnerverein EV Augsburg, für alle anderen ab Anfang September in der Hydro-Tech-Eisarena. Direkt zu Saisonbeginn haben unsere Ferienkurse großen Zuspruch erfahren, 51 Kinder und ein Erwachsener nahmen daran teil – 5 Kinder haben sogar mehr als einen Kurs besucht. Auch die späteren Ferienkurse in den Herbst-, Weihnachts- und Faschingsferien wurden gut besucht.

Der Saisonhöhepunkt stand dann bereits im Dezember an. Seit vielen Jahren haben wir erstmals einen Pokal komplett alleine ausgerichtet. Der traditionelle Via-Claudia-Pokal, den wir 16 mal gemeinsam mit dem EV Augsburg veranstaltet haben, konnte bereits in der Vorsaison wegen unseres späten Eisbeginns nicht stattfinden. Da der EV Augsburg in der Saison 2017/2018 keinen Pokal ausrichten wollte, haben wir uns entschieden, anlässlich des Stadtjubiläums unseren Pokal unter dem Namen Jubiläums-Königs-Cup auszutragen.

Der Zuspruch seitens der anderen Vereine war so hoch wie in den Vorjahren beim Via-Claudia-Pokal: 200 Teilnehmer aus 17 Vereinen waren für den Pokal gemeldet. Bei den drei Siegerehrungen konnten wir mit Bürgermeister Franz Feigl, der 2. Bürgermeisterin Barbara Jaser und Sportreferenten Maximilian Wellner jeweils einen Vertreter der Stadt Königsbrunn bei uns begrüßen.

Für 9 unserer jüngsten Läuferinnen war es der erste Wettbewerb, und sie waren natürlich besonders aufgeregt und auch besonders stolz auf die gewonnenen Pokale und Urkunden. Da bei beiden Hindenislauf-Gruppen 4 bzw. 5 Teilnehmerinnen von uns kamen, war schon die interne Konkurrenz entsprechend hoch.

Auch bei weiteren regionalen Wettbewerben und Pokalen haben viele unserer Kinder teilgenommen und bei 51 Starts 13 Siege und 17 weitere Podestplätze erreicht. Dies zeigt die gute Vorbereitung durch unsere Trainer und Übungsleiter.

Darüber hinaus hatten wir mit Sabine Proksche und Patrizia Ucci diese Saison sogar zwei Teilnehmerinnen bei den internationalen „Skate Adults“ Wettbewerben in Berlin und Oberstdorf; Patrizia Ucci lief dabei aus Podest und verpasste den Sieg in der Kategorie „Silver Ladies I“ nur ganz knapp.

Besonders stolz sind wir auf die Ergebnisse unserer Meisterschaftsläufer bei der Bayrischen Nachwuchs-Meisterschaft im November 2017 und der Bayrischen Jugendmeisterschaft im Februar 2018. Bei beiden Wettbewerben holten Luca Fünfer in der Kategorie Neulinge (U12), Josua Strobl in der Kategorie Neulinge (U11) und Tim Fünfer in der Kategorie Anfänger B (U11) die Titel zu uns. Bei der BNM konnten außerdem Samuel Strobl mit Platz 3 in der Kategorie Neulinge (U12) und Eva Dedler in der mit 22 Teilnehmern stark besetzten Gruppe Nachwuchs B (U14) sehr gute Ergebnisse erzielen.

Auf Grund dieser hervorragenden Ergebnisse wurden Josua Strobl, Luca Fünfer und Tim Fünfer in die Auswahl des Bayrischen Eissport-Vereins für den Alpenpokal in Bozen berufen, wo sie die Plätze 2, 4 und 5 belegten und mit dazu beitrugen, dass Bayern die Mannschaftswertung für sich entscheiden konnte.

Auch beim Arge Alp Pokal in Oberstdorf, bei dem ebenfalls Bayern die Teamwertung für sich entscheiden konnte, vertraten Josua Strobl und Tim Fünfer den BEV in der Kategori Jugend Jungen U11 und erzielten dort die Plätze 1 und 4. Luca Fünfer und Samuel Strobl kamen diesmal nicht zum Einsatz, da in der Kategorie Jugend U13 der BEV den Läufern des älteren U13 Jahrgangs den Vorzug gab.

Unsere Vereinstests fanden auf Grund des Jubiläums-Königs-Cups wieder nur am Saisonende statt. Alle 68 Teilnehmer waren gut vorbereitet und haben ihre Tests bestanden.

Insgesamt 9 unserer Läufer haben eine Kürklassenprüfung des BEV abgelegt, Josua Strobl sogar deren zwei. Auch die Riegenführer-Ausbildung haben 3 weitere unserer fortgeschrittenen Läuferinnen absolviert und werden künftig unsere Trainer unterstützen.

Das letzte Training der Saison 2017/18 fand am 24. März statt. Ab dem 09. April beginnt bereits wieder das Sommer-Konditionstraining, um unsere Kinder für die nächste Saison fit zu halten (Eisbeginn 07. September 2018).

Der Jahresbericht ist auch als pdf im Download-Bereich verfügbar.

Saison 2016/2017

Saison 2016/2017

Saison 2016/2017

Unsere Saison begann wie jedes Jahr mit dem Konditionstraining in der eisfreien Zeit nach den Osterferien. Daran nahmen viele unserer Kinder teil, von den Leistungssportlern bis zu den Kleinsten, bei denen neben der Förderung der Grundfitness auch der Spaß am Sport nicht zu kurz kommen durfte. So spielten neben bekannten Sportgeräten auch im Sport weniger übliche Utensilien wie Heulrohre eine Rolle im Training, denn Armkreisen geht viel leichter von der Hand, wenn dabei tolle Geräusche entstehen.

In den Pfingstferien ging es dann für etliche Läufer im Ferientraining in Oberstdorf schon wieder aufs Eis. Hier können alle interessierten Kinder in ein Leistungssport-Gefühl reinschnuppern, denn je nach Wunsch finden ein bis drei Trainingseinheiten pro Tag statt. Da das Wetter mitgespielt hat, konnten auch die mitgereisten Familien die Tage vor einer tollen Alpenkulisse genießen.

Bei unserer Jahreshauptversammlung im Juni konnten wir insgesamt mehr als 100 Ehrungen für bestandene Prüfungen vornehmen (Vereinstests und Kürklassenprüfungen der DEU), was bei 120 Mitgliedern ein deutliches Zeugnis der Begeisterung und Intensität ist, mit der viele unserer Kinder in der Vorsaison trainiert hatten.

Die Eissaison begann im August zunächst bei unserem Partnerverein EV Augsburg mit dem Ferientraining. In Königsbrunn konnte das Training auf Grund der Gerwerbeschau LEWA erst ab dem 26. September stattfinden. Dies bedeutete leider, dass wir keine Ferienkurse anbieten konnten, und auch unser traditioneller Via-Claudia-Pokal fiel dem späten Saisonbeginn zum Opfer, denn die Trainingszeit hätte für die meisten unserer Sportler nicht ausgereicht, um gut vorbereitet bereits im November einen Wettbewerb zu bestreiten.

Bernd Maile, Arnd Peters und Jessica Ertel haben sich leider im September dafür entschieden, von Ihren Positionen als Abteilungsleiter, Kassenwart und Sportwartin zurückzutreten; Jessica wird uns als Trainerin weiterhin erhalten bleiben. Wir bedanken uns bei allen dreien für ihr Engagement in den letzten Jahren!

Auch in dieser Saison haben viele unserer Kinder an regionalen Wettbewerben und Pokalen teilgenommen und insgesamt bei 77 Starts 21 Siege und 24 weitere Podestplätze errungen. Dies zeigt die gute Vorbereitung durch unsere Trainer und Übungsleiter. Darüber hinaus hatten wir mit Sabine Proksche wiederum eine Teilnehmerin bei den internationalen Skate Adults Wettbewerben in Berlin und Oberstdorf.

Wie jedes Jahr konnten unsere Läufer auch dieses Mal an unserem Nikolaus-Schaulaufen am 03.12.2016 ihr Können vor Publikum zeigen. Alle Vorführungen fanden guten Anklang, und von unseren Kleinsten, die als Rentiere, Engel und Nikoläuse verkleidet zu Weihnachtsmusik einfache Gruppenchoreografien zeigten, bis zu den Küren unserer fortgeschrittenen Läufer wurden alle lautstark bejubelt.

Besonders stolz sind wir auf die Ergebnisse unserer Meisterschaftsläufer bei der Bayrischen Nachwuchs-Meisterschaft im November 2016 und der Bayrischen Jugendmeisterschaft im Februar 2017. Bei der BNM holten Tim Fünfer in der Kategorie Sternschnuppen (U9) ebenso wie Josua Strobl bei den Anfängern A (U10) den Titel und Clara Gladys bei den Anfängern A (U10) sowie Luca Fünfer und Samuel Strobl bei den Anfängern B (U11) einen Podestplatz. Auch Eva Dedler überzeugte bei ihrer ersten Teilnahme in der Kategorie Nachwuchs B (U14) mit einem guten Mittelfeldplatz in einem stark besetzten Feld. Auch bei der BJM kamen mit Clara Gladys und Josua Strobl (beide Anfänger A U10) zwei Bayrische Meister aus unserem Verein, und Tim Fünfer (Sternschnuppen U9), Samuel Strobl und Luca Fünfer (beide Anfänger B U11) kamen wiederum auf das Podest.

Auf Grund seiner hervorragenden Ergebnisse wurde Samuel Strobl wie bereits im Vorjahr in die Auswahl des Bayrischen Eissport-Vereins für den Alpenpokal in Österreich berufen und erzielte einen hervorragenden 3. Platz.

Unsere Vereinstests fanden, bedingt durch den späten Saisonstart, dieses Mal nur am Saisonende statt. Alle Teilnehmer waren gut vorbereitet und haben ihre Tests bestanden. Auch die Kürklassenprüfungen des Bayrischen Eissport-Verbandes haben wiederum etliche Läufer erfolgreich absolviert:
Kürklasse 7 – 2 Läufer
Kürklasse 6 – 2 Läufer
Kürklasse 5 – 5 Läufer
Kürklasse 4 – 3 Läufer

Das letzte Training der Saison 2016/17 fand am 24. März statt. Ab dem 03. April beginnt bereits wieder das Sommer-Konditionstraining, um unsere Kinder für die nächste Saison fit zu halten.

Besonders freut es uns, dass einige Jugendliche sich in dieser Saison dafür entschieden haben, künftig als Riegenführerinnen unsere Trainer zu unterstützen, mit der Perspektive, in den nächsten Jahren auch eine Übungsleiter-Ausbildung zu absolvieren. Dies ist besonders wichtig, weil zwei unserer C-Trainerinnen mit ihr Studium nahezu abgeschlossen haben und uns wahrscheinlich künftig nicht mehr im gleichen Umfang wie bisher zur Verfügung stehen werden.

Der Jahresbericht ist auch als pdf im Download-Bereich verfügbar.

Saison 2014/2015

Saison 2014/2015

Saison 2014/2015

Die Saison begann mit dem Konditionstraining in der eisfreien Zeit, gleich nach den Os-terferien, in der Grundschule West und Grundschule Nord. Daran beteiligten sich all diejenigen Kinder, die in der kommenden Saison auf dem bereits gelernten aufbauen wollen. Diese Kinder werden jedes Jahr nach Leistung in verschiedenen Gruppen trainiert.

Über Pfingstferien wurde wieder Training auf Eis in Oberstdorf angeboten, um die lange Pause ohne Eis leichter zu überbrücken.

In der Jahreshauptversammlung der Abteilung konnten wir wieder zahlreiche Läufer/innen für hervorragende Leistungen und/oder langjährige Vereinstreue beehren.

Die Abteilungsleitung organisierte für den 05.07.2014 eine Fahrt in den Europapark Rust. Diese wurde, wie in den Jahren zuvor auch, sehr gut angenommen. Zwei Wochen später wurde dann der Zoo durch uns besucht.

Das Eistraining begann im August 2014, das von unserem Partnerverein EV Augsburg organisiert wurde. In Königsbrunn begann das Training erst am 07. September. Leider wurde dadurch unser Ferienprogramm um eine Woche gekürzt. Somit konnten wir in der vergangen Saison nur in zwei Wochen Ferienprogramm anbieten. Dieses Ferienprogramm wurde allerdings sehr gut genutzt und wir haben einige neue Mitglieder gewinnen können.

Sehr erfolgreich war unser 15. Via Claudia-Pokal, den wir jährlich in Zusammenarbeit mit Eissport-Verein Augsburg in Königsbrunner Eishalle veranstalten. Es waren insgesamt 238 Läufer/innen aus ganz Bayern am Start, vom Hindernisslauf für unsere Kleinsten über Freiläufer bis hin zur 1. Kürklasse. Aufgrund der vielen Teilnehmer haben wir uns entschlossen, drei Siegerehrungen durchzuführen, so dass nicht zu lange Wartezeiten für die Sportler entstanden.

Am 06.12.2014 hatten wir dann unser "Nikolaus-Schaulaufen", bei dem alle Kinder das bisher Erlernte auf Eis dem interessierten Publikum vorführen können.

Während der Weihnachtsferien wurden dann schon die ersten Vereinsteste durchgeführt.

Ende März 2015, gegen Ende der Saison, wurden dann noch einmal ein Schaulaufen abgehalten.

Die Kürklassen-Prüfungen werden bei separaten Wochenend-Veranstaltungen für ganz Bayern abgenommen, diesmal fanden sie in Oberstdorf, München und Berchtesgaden statt. Bestandene Läufer/innen:
Kürklasse 8 = 3 Prüflinge,
Kürklasse 7 = 3 Prüflinge,
Kürklasse 6 = 3 Prüflinge,
Kürklasse 5 = 3 Prüflinge,
Kürklasse 4 = 2 Prüflinge,
und die Kürklasse 2 bestand nur Ivan Aldinger.

Bei verschiedenen Pokalwettbewerben und Meisterschaften in ganz Bayern starteten unsere Läufer/innen recht erfolgreich und holten insgesamt 23x den 1. Platz. An inter-nationalen Wettbewerben nahmen Ivan Aldinger, Vadim Prinz, Julian Bäßler und Jessica Ertel mit guten Erfolgen teil.

Das letzte Training der Saison war in Königsbrunn am 29. März 2015. Danach fing wieder das Trockentraining an, um die Kinder auch über den Sommer fit für die nächste Saison zu halten. Zeitgleich konnte Sabine Proksche ihre Ausbildung zum Übungsleiter – Allgemein erfolgreich abschließen.